Neuorganisation

 

Was war ...

Wir sind erst mit der Zeit in die Tiefen und Abgründe des WIE und WARUM einer Nonprofit-Organisation vorgedrungen und haben dabei feststellen müssen, dass mit diversen Funktionen und Vorgängen ein erheblicher bürokratischer Aufwand und diverse (persönliche) Haftungsrisiken verbunden sind.

Um die Dinge zu vereinfachen und am Ende überhaupt tätig werden zu können, haben wir uns einer "Entschlackungskur" unterzogen.  Da Sabine Heggemann die einzige im Team ist und war, die ihre gesamte Arbeitszeit in die Organisation steckt (alle anderen haben andere Arbeitsstellen, z.T. sogar in Vollzeit), ist sie nun Allein-Gesellschafterin und gleichzeitig einzige Geschäftsführerin. Dadurch werden schwierige Terminabsprachen und Formal-Vorgänge erheblich vereinfacht.

Was jetzt passiert und sich entwickelt ...

In der nächsten Zeit wird sich Sabine Heggemann zunächst vor allem um die Neuorganisation und die von ihr geleiteten Angebote kümmern. Alle anderen Trainer*innen (und es sollen noch weitere folgen) arbeiten selbständig und eigenverantwortlich. Unter "Wer wir sind" finden Sie deshalb nun Themengebiete, denen sich einzelne Unified Trainer*innen zuordnen. (Achtung: Diese Seite ist noch im Aufbau begriffen und somit nicht vollständig.)

Fokus Achtsamkeit bietet das Dach, um auf Veranstaltungen dieser Trainer*innen hinzuweisen, ist aber (noch) nicht Arbeitgeber - das alles hat haftungsrechtliche Hintergründe.

Die ursprüngliche Vision von Fokus Achtsamkeit ...

bleibt dabei erhalten, - ein Dach für eine breite Auswahl an Menschen mit verschiedensten beruflichen Hintergründen (von der Hebamme bis zum Sterbebegleiter) zu sein, die sich zusätzlich zum/zur Achtsamkeitstrainer*in/Unified Mindfulness Facilitator qualifizieren und somit als Multiplikator*in in ihrem Arbeitsbereich dienen. 

Wenn Sie den Wert dieser Vision für genau so wichtig einschätzen wie wir, und Sie ebenso das gesellschaftsrelevante Potenzial eines friedlicheren Miteinanders sehen, wäre es wunderbar, wenn Sie unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen würden. Weitere Infos dazu finden Sie hier.