Nähren des Positiven

wie gehe ich durch die welt?

Offen, neugierig, selbstbewusst und wohlwollend? Das Positive findend, oder das Negative? Kann ich wohlwollend mit mir umgehen, auch wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, oder verurteile ich mich noch lange später? Erinnere ich abends die eine unangenehme Begebenheit oder die vier bis fünf neutral bis positiven Erlebnisse? Fällt es mir leicht auch kleine positive Dinge wahrzunehmen, oder eher nicht? Alles was wir denken, sagen, tun, formt unser Hirn ....


Hirntraining

Das Fokus Achtsamkeit - Team unterrichtet einen Achtsamkeitsansatz, der sich "Unified Mindfulness" nennt. Dieser Ansatz umfasst eine Vielzahl an Techniken, die wir erlernen können, so dass sie wie Werkzeuge in dem uns innewohnenden "Werkzeugkasten" zur Verfügung stehen. "Nähren des Positiven" ist eine der großen Haupttechniken und bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um unseren Geist, und damit unser Hirn, so zu trainieren, dass wir immer mehr eine Grundhaltung entwickeln, die da heißt:
"Das Glas ist halbvoll!"

 

Ein nächstes 8-Wochen-Training zum Thema beginnt am

+ Montag, den 8. Januar von 19.30 - 21.00 Uhr in Heiligenthal.

 

Leitung: Sabine Heggemann

Kosten: 180 EUR (Ratenzahlung möglich)
Anmeldung & weitere Infos bei Fragen: info@fokusachtsamkeit.org


Kindness jetzt!

Anlässlich der "international kindnessweek" vom 12.-18.02.17 haben wir uns mit vielen Gleichgesinnten zusammen getan, Aktionen geplant, und auch eine Homepage erstellt, auf der Sie jederzeit Ideen finden können, wie Sie selbst schon mal mit dem eigenen Geistestraining beginnen können, und dabei gleichzeitig anderen Freude bereiten. Viel Spaß beim Stöbern!


Wenn Sie Lust haben, sich an potenziellen Aktionen zu beteiligen, schicken Sie uns Ihre Mobilnummer und wir nehmen Sie mit auf in unseren Verteiler. So bekommen Sie die Planung nächster Aktionen mit und können sich beteiligen, wenn es paßt! 

info (ät) fokusachtsamkeit.org