burnout

 

ROMPC® & Unified Mindfulness - ein gutes Team

- eine Kooperation zur Behandlung von Burnout -

 

Burnout ist eine immer häufiger gestellte Diagnose in den Arztpraxen. Die Belastungen in der Arbeitswelt nehmen zu, die Symptome sind vielfältig und betreffen Körper, Geist und Seele.

Was jedoch die Menschen in den Burnout treibt, sind eher die inneren Stressoren. Das sind die Anteile, die uns dazu bringen, die eigenen Grenzen wieder und wieder zu überschreiten. Bisweilen werden diese Grenzen nicht einmal mehr gefühlt. Themen in diesem Zusammenhang sind oft

+ immer perfekt sein wollen
+ es allen recht machen wollen
+ keine Schwäche zeigen mögen

- all dies und mehr führt dazu, dass irgendwann die Akkus leer sind.
Nichts geht mehr. Die Ursachen dafür sind meist schon in der Kindheit angelegt.

 

Hanna Schütz (Therapeutin) und Sabine Heggemann, M.A. (Achtsamkeitstrainerin) erleben immer wieder, wie sie durch die Verflechtung ihrer jeweiligen Kernkompetenzen (ROMPC®  und Unified Mindfulness), akut von Burnout betroffene Menschen eine hilfreiche und effektive Betreuung anbieten können.

 

ROMPC® ist sehr hilfreich dabei, die oben genannten inneren Stressoren aufzudecken, zu lösen und damit eine grundsätzliche Verhaltens- und Wahrnehmungsänderung zu ermöglichen. Gleichzeitig trägt der beziehungsorientierte Ansatz dazu bei, dass Oxytocin ausgeschüttet wird, was wiederum dazu beiträgt, den inneren Stress im Körper schneller abzubauen.

Mit Unified Mindfulness erhalten die Klienten ein geistiges Handwerkszeug, das sie beim Ausstieg aus der Selbstüberforderung unterstützt. Die Selbstwahrnehmung wird gestärkt und Techniken und Strategien erlernt, die für einen gesunden Umgang mit den alltäglichen Herausforderungen hilfreich sind.

 

 

Unsere nächste gemeinsame Veranstaltung wird vom 10.-13. Januar in Heiligenthal stattfnden, und richtet sich direkt an vom Burnout betroffene Menschen. Menschen, die sich auf dem Weg zum Burnout befinden, sind ebenfalls angesprochen. Anmeldeinfos finden Sie ganz unten auf der Seite. Hier ist unser Infotext zum Wochenende:

 

Die Verbindung von ROMPC® und Unified Mindfulness hat sich bereits in unserer gemeinsamen Einzelarbeit mit betroffenen Menschen als sehr hilfreich erwiesen. In einer Gruppe kommt noch ein wesentlicher Faktor hinzu: Der Austausch mit anderen Betroffenen.
Im ROMPC® wird Ursachenforschung betrieben - Ursachen im Außen (meist wenig beeinflussbar) und Ursachen im Innen werden aufgedeckt und die Belastungen aus der Geschichte, die sich zeigen, werden mit ROMPC® behandelt und entkoppelt. Gleichzeitig bekommen Sie Handwerkszeug, mit dem Sie sich selbst entstressen können.

 

Durch die Achtsamkeitsübungen können Sie Ihren inneren Level an Gelassenheit, Klarheit und Konzentration aufs Weentliche erhöhen. Sie werden schneller bemerken, wenn die alten Muster Sie wieder greifen wollen. Dies ist unerlässlich, wenn Sie wieder in den Alltag, und vor allem wieder in den Arbeitsprozess einsteigen.

 

Hanna Schütz
Körperorientierte Psychotherapie
ROMPC® (Stress- und Traumalösendes Verfahren)
Paarberatung
Systemaufstellungen
ROMPC®-Ausbildung

 

Free-the-limbic® Business-Consulting

 

Kontakt: 0173 352391 / 04131 707354.

 

Infos zu Sabine Heggemann
finden Sie hier.


Ein Angebot zum Neuentfachen des eigenen "Feuers"
Donnerstag- Sonntag 10.-13. Januar 2019

  • 0rt Seminarhaus in 21394 Heiligenthal, Böhmsholzer Weg 22a
  • Kurszeiten: Donnerstag, ab 19.00 Uhr - Sonntag, 12.00 Uhr. Am Freitag und Samstag tagen wir von 10.00 - 18.00 Uhr.
  • Seminarleitung: Seminarleitung: Hanna Schütz und Sabine Heggemann
  • Gebühr: 440 EUR.
  • Übernachtung & Verpflegung: Im Ort befindet sich das Hotel "Wassermühle",  in der näheren Umgebung sind weitere Unterkünfte in verschiedenen Preiskategorien. Im Seminarhaus können Speisen zubereitet werden. Auf Wunsch organisieren wir eine Vollverpflegung für die Teilnehmenden.
  • Anmeldung: hier